Kindergärten

 

Logo Kindergarten

 „Ich geh mit meiner Laterne...“
            ...und meine Laterne mit mir!“...

... singen dutzende Kinderstimmen vor der Evang. Kirche St. Michael in Wolfratshausen an St. Martin. Ihre bunten Laternen schaukeln im Herbstwind
und leuchten mit ihren Augen um die Wette. Daran kann auch der einsetzende Regen nichts ändern.

Auf die Wochen vor dem St.-Martins-Fest freuen sich die Kinder aus der Kräuter- und Wettersteinstraße, den beiden Kindergärten der Evangelischen Kirche in Wolfratshausen, ganz besonders. Denn dann werden nicht nur die farbenfrohen Laternen gemeinsam gebastelt, sondern die Geschichte des selbstlosen Soldaten Martin, der einem Bettler die Hälfte seines Mantels gab, ihn so vor dem Tod bewahrte und später Bischof von Tours wurde, erzählt und besungen.

GB 17-4 Laterne, Laterne... Bild1

 

Elternbeirat 2018

1 Ackermann Katrin Kassenwartin
2 Alex Sabine Schriftführerin
3 Ballenthin Tamara
4 Becker Melanie Stellvertretende Vorsitzende
5 Brenndörfer Diana
6 Doster Andrea Vorsitzende
7 Geigenfeind Ruxi
8 Grizak Michael
9 Hecher, Sabrina
10 Könemann Katrin

 

GB 17-4 Laterne, Laterne... Bild2
GB 17-4 Laterne, Laterne... Bild311 Kostka Melanie
12 Lange Renate
13 Marklstorfer Franzi Kassenwartin
14 Munzinger-Oehm Kristina
15 Peters Helmut
16 Rigorth Melanie
17 Siebold Marie
18 Sohn Leo
19 Stuber Kinga
20 Zahn Laura Schriftführerin
GB 17-4 Gemeindereise Bild 4

 

Der Laternenumzug vom Kindergarten zur Kirche mit anschließendem Gottesdienst ist zweifellos der Höhepunkt für die Kindergartenkinder. Stimmen sie dann im Gottesdienst mit Pfarrer Gruber 'St. Martin' an, liegt pure Begeisterung in der Luft. Unter der Leitung der Erzieherinnen nehmen die als Soldaten und Bettler verkleideten Vorschulkinder Eltern, Verwandte, Geschwister und Gäste mit in das Jahr 334, als Martin in der kaiserlichen Garde diente und der Überlieferung nach vor den Toren Amiens auf einen armen Mann traf, für den er seinen warmen Mantel mit dem Schwert teilte. Bei Feuerschein, Punsch, Glühwein und leckerem Buffet lassen Eltern, Kinder und Erzieherinnen den Festtag im Pfarrgarten ausklingen. Und natürlich wollen die Martinsgänse, die die Eltern jedes Jahr backen, geteilt werden!

„Ein bisschen so wie Martin eben“

Uns als Elternbeiräten hat es auch in diesem Jahr wieder viel Spaß gemacht, für das leibliche Wohl beim St.-Martinsfest zu sorgen. Wir bedanken uns bei allen, die sich mit einer Spende revanchiert haben!  Neben St.-Martin und den großen Flohmärkten in Herbst und Frühjahr sind wir – ein Team aus 20 Eltern unter dem Vorsitz von Andrea Doster – vielseitig engagiert, um unsere Kindergärten nach Kräften zu unterstützen.

Euer Elternbeirat