Neuer Dekan

Heinrich Soffel wird Dekan in Bad Tölz

Am 1. März 2021 wird Pfarrer Heinrich Soffel die Stelle im Oberland antreten. Er tritt damit die Nachfolge von Dekan Martin Steinbach an, der zum 31. Januar 2021 in den Ruhestand geht. Regionalbischof Christian Kopp sagt zur Wahl: „In Pfarrer Heinrich Soffel bekommen die Evangelischen im schönen Dekanat Bad Tölz einen Menschen mit einem großen Herz für alle Menschen, mit Weitblick und viel Lust auf die Gestaltung kirchlicher Zukunftsfragen.“

Pfarrer Soffel ist seit 2004 als geschäftsführender Pfarrer in Pfarrkirchen in Niederbayern tätig. Er war dort sehr engagiert in diakonischen Fragen und für die Dekanatsjugend im Dekanat Passau. Der gebürtige Münchner hat in München und Erlangen Evangelische Theologie studiert und als Vikar in Waldkraiburg, anschließend in Erlangen-Frauenaurach, Rehlingen und Pfarrkirchen als Gemeindepfarrer gearbeitet. „Ich glaube gerne und lebe den ökumenischen Austausch. An unserem Beruf faszinieren mich die Vielfalt und das Da-Sein, ganz besonders bei Kindern und Jugendlichen. Ich bin neugierig und freue mich auf das gemeinsame Gestalten.“

Adventskalender

Waldramer Adventsfensterl

Waldram soll von 1. bis 23. Dezember wieder zu einem großen Adventskalender werden.
Wie bei einem solchen Kalender gibt es für jeden Tag ein besonderes Fenster. Jeden Abend um 17:30 Uhr treffen sich alle, die gerne mitmachen wollen, vor dem Fenster, das für diesen Tag geschmückt ist.
Draußen vor dem Fenster werden dann Adventslieder gesungen und eine Adventsgeschichte vorgelesen. Bei einem warmen Getränk ist anschließend Zeit für Begegnung und Gespräche.

Dauer: ca. 30 Minuten. Die Terminliste mit Adressen der Fenster wird rechtzeitig ausgehängt.

Alle, die diese Aktion wieder aktiv mitgestalten wollen, laden wir herzlich ein! Bitte melden Sie sich bis Montag, 9. November, bei Helga Erhard (Tel. 80569)!
Wir beachten die aktuellen Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen.

Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf:

Libanon: Nothilfe läuft an!

Diakonie Katastrophenhilfe
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
Kennwort "Nothilfe Libanon"

www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden

Berlin/Nürnberg, 7. August 2020. Die Diakonie Katastrophenhilfe wird die betroffenen Menschen nach der verheerenden Explosion in Beirut über ihre lokalen Partner unterstützen. Michael Frischmuth, Kontinentalleiter Asien beim evangelischen Hilfswerk: „Das Ausmaß der Katastrophe in Beirut ist schockierend. Wir sind im ständigen Austausch mit unseren Partnern vor Ort und stehen für jede Unterstützung bereit, die sie in dieser schweren Zeit brauchen. Nicht nur die direkten Auswirkungen sind verheerend, auch mittelfristig braucht der Libanon Hilfe.

Die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen:

Stille - Kontemplation
Achtsames Sitzen in der Stille

Wolfratshausen: Evang. Gemeindehaus Waldram
Gottesdienst zum Reformationsfest Pfr. Florian Gruber
Wolfratshausen: St.Michael Wolfratshausen
Gottesdienst Pfrin. Elke Eilert
Wolfratshausen: Evang. Gemeindehaus Waldram
Gottesdienst Pfrin. Elke Eilert
Wolfratshausen: St.Michael Wolfratshausen
Stille - Kontemplation
Achtsames Sitzen in der Stille

Wolfratshausen: Evang. Gemeindehaus Waldram
Gottesdienst Pfr. Florian Gruber
Wolfratshausen: St.Michael Wolfratshausen
Gottesdienst Pfrin. Elke Eilert
Wolfratshausen: AWO-Demenzzentrum
Ökumenischer Gottesdienst
anschl. Ökum. Gespräch - Herzliche Einladung!
Pfr. Florian Gruber / Dekan Gerhard Beham
Wolfratshausen: St.Michael Wolfratshausen
Ökumenischer Gottesdienst Pfr. Christian Moosauer & Diakon Kornacker
Achmühle: Bürgerhaus Achmühle
Stille - Kontemplation
Achtsames Sitzen in der Stille

Wolfratshausen: Evang. Gemeindehaus Waldram
Subscribe to St. Michael Wolfratshausen RSS